Samstag, 21. Januar 2017

"Viereinhalb Minuten" von Kathrin Hövekamp

Hallo!

Was macht man zu Weihnachten? Wenn die Familie nervt oder der fehlende Schnee oder die Tatsache, dass man 5 min vor Ladenschluss erst 5 % der Geschenke hat...? Um darauf vorbereitet zu sein, brauchte ich ein Buch. Ein Buch, das lang genug war, um über die Feiertage zu kommen, aber so leicht, dass man gut unterbrechen konnte. Einige Tage vor dem Heiligen Abend fand ich die Leserunde zum Buch - und war sehr begeistert!

Samstag, 14. Januar 2017

"Royal Passion" von Geneva Lee / Andrea Brandl (Übersetzerin)

Hallo!

Da "After Passion" nicht so gut war, wie erwartet, musste neuer Stoff her. "Royal Passion" begegnete mir oft, aber nur durch ein Gewinnspiel bekam ich ein Exemplar. Ich war sehr erstaunt, dass das Buch, den Spannungsbogen betreffend, wirklich gut war und es ließ sich schnell lesen. Der Reihe nach.

Montag, 9. Januar 2017

Montagsfrage - Kaufverbot?

Hallo!

Da ich mir im Silvester-Post vorgenommen hatte, jede Montagsfrage zu beantworten, kommt hier meine Antwort - ziemlich undurchdacht, eher spontan. Sie erinnert mich an die MeetTheBlogger-Challenge, bei der ich gelernt habe, dass auch kurze Beiträge in Ordnung sind. Schöne Grüße übrigens von meiner montags-optimierten Rechtschreibung.

Samstag, 31. Dezember 2016

Ein Silvester-Neujahr-Statistik-Post

Hallo!

Ich bin kein Fan von Statistiken. Ich bearbeite sie gern, aber ich stelle sie nicht gern auf. Aber irgendwann dachte ich: "Es gibt soviele interessante Dinge, über die ich reflektiveren möchte - warum nicht?". Und noch später dachte ich mir: "Ne Statistik wäre nicht schlecht." Obwohl die Datenerfassung mit dem Standard-Blogspot-Tool mühselig war, wurde mir nach kurzer Zeit klar, dass mir die Zahlen eines sagen: Nicht stressen.



Freitag, 23. Dezember 2016

"Die Sonnenblumen des Infernos" - Detektiv Conan, Film 19

Hallo!

Manche Dinge geraten in Vergessenheit, obwohl sie einen sehr lange Zeit begleitet haben - in meinem Fall war das "Detektiv Conan". Ich habe die Serie geliebt, weil sie Krimielemente und eine romantische Geschichte verknüpft hat. Manche Folgen haben mich sehr berührt, gegruselt, doch irgendwann war ich zu alt und die Rahmenhandlung wollte nicht voran kommen. Durch Zufall entdeckte ich Werbung für einen Conan-Film im Internet - und dachte: Warum nicht?

Sonntag, 18. Dezember 2016

Montagsfrage - Stellenwert des Lesens?

Hallo!

Die heutige Montagsfrage klingt sehr interessant, gleichzeitig fühlt sie sich nach einem Seelenstriptease an. Plötzlich wird mir bewusst, wofür ich meine Freizeit nutze und ich überlege, ob das so sinnvoll ist. Der Reihe nach.