Samstag, 4. August 2012

Popstars, Lesen und ein Zopf

Ich weiß, total kreativ dieser Titel :P Aber bevor ich anfange, darüber zu philosophieren, lege ich einfach mal los :D


Popstars

Eigentlich wollte ich mich ja schon am Donnerstag drüber auslassen, als ich so ein schönes Aha-Erlebenis hatte, aber es kam doch anders :D

Ich hab die erste Staffe nicht gesehen, und dennoch habe ich zu Dayligh in your eyes getanzt und gegroovt. Und ich finde Castingshows grundsätzlich ziemlich faszinierend, weil da Menschen stehen und bekannte Songs ganz anders singen - ich mag Neuinterpretationen, grade bei 'Live'-Auftritten, bei denen das Arrangement anders ist. Aber die neue Popstarsstaffel ist irgendwie... pädagogisch; ja, obwohl die Jugendlichen gnaden- und gewissenlos vorgeführt werden (was auch nur zur Hälfte stimmt) stellen sich alle hin und reden, wieviel die Kandidaten doch lernen! Besonders prägend war die Aussage D!s, die ich leider nur noch inhaltlich wieder geben kann: "Ja, sie entwickelnd sich weiter und....", sprich: natürlich wissen diese Kinder ganz genau, was sie da tun - sie wissen, dass sie nach Ibiza fliegen und dann Schluss mit Wohnzimmer-Familienfeier-Gesang ist, ihnen ist vollkommen bewusst, dass dort Menschen nur für sie arbeiten und die sich innerhalb von ein paar Flugstunden vom grauen Mäuschen in einem supererfahrenen Star verwandeln müssen, der so naiv scheint wie Lieschen Müller, aber ganz genau weiß, wie der Hase langläuft! Natürlich denken diese Menschen nicht an 'Spaß' - bäh! Ich meine: diese Leute sitzen da, wollen singen, wissen, dass sie singen müssen, haben aber teilweise keinen Plan - sie lassen sich drauf ein, sie wissen, was ansteht, aber... keiner denkt schon an Anfang daran, was am Ende passiert, wie man sein wird - man springt ins kalte Wasser bzw. wird geworfen. Und dann stellt sich Mr. D-Öest hin und erklärt uns supernanny-like die pädagogischen Auswirkungen! Vor allem: jedes mal dasselbe! Jedes verdammte Mal bringt uns D! mit seinen Standartsätzen und die Kinder mit dem Sporprogramm an die Kotzgrenze!

Früher war das alles noch cool und knallhart: Fünf Leute vor der Jury, dahinter der Rest, es wurde gesungen, bewertet und rausgekickt. Jetzt kommt jeder mit seinem Instrument reingewackelt und der netteste Kommentar ist: 'Du bist gut, aber du passt nich in eine Band' - guckt man sich die selbstdarstellerischen Bandmitglieder der letzten Staffeln an, fragt man sich, ob die in eine Band passen. Und von Kuschelpädagogik kann man auch nicht reden - die machen sich genauso lustig über Kandidaten wie Bohlen & Co., nur der Begriff 'scheiße' fällt nich so oft.

Wenigstens haben sie Heidi Klums Redenschreiber gefeuert - nur noch selten gibt es liebevoll abgelesene Kommentare in monotonen Rhythmus.

Der Hammer war aber die Entscheidungsshow, in der eine richtig guten Kandidaten runtermgemacht wurde, weil ihre Mitsänger unfähig waren, zusammen zu singen! Nur für die Show so ein Theater, jemanden fertigmachen? Das gibt noch mehr Minuspunkte...

Aber natürlich werden wir uns die Sendung weiter angucken - über irgendwas müssen wir ja lästern.....


Lesen

Stetig schreite ich voran, bald bin ich mit Numbers fertig. Und ich finde den Schreibstil gar nich so schlimm - sehr natürlich... im Moment fehlt mir aber noch die Tiefe... bald folgt die Rezension :D

Ein Zopf

Ich hab jetzt auch mal den tollen Zopf ausprobiert, den Nina Dobrev bei irgendeiner Veranstaltung getragen hat - leider ist das Foto nix geworden. Aber ich kann sagen: es ist eigentlich ganz einfach - man muss sich nur von zwei Gewohnheiten verabschieden: die Haare eng am Kopf zu flechten, also alles gut festzuziehen - und beide Strähnen zu verdicken - dann hier muss man nur eine Strähne nehmen, damit die andere Seite einen glatten Abschluss ergibt - aber hat man das mal verinnerlicht, geht es echt gut :D

So, das war dieser Eintrag, bis zum nächsten Mal :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar! Für Fragen oder Kommentare zu meinem Kommentar auf deiner Seite kannst du mir eine Nachricht schicken - oben rechts steht die Adresse :-)