Samstag, 29. September 2012

Schoki getestet usw.

Hallo! Bevor ich mich auf den Weg zum Neustadt Art Festival mache und mir hoffentlich danach noch Stibruch angucken kann, und bevor ich morgen mal einen Artikel zur Schreibchallenge auf FB tippen kann - mein ERSTER inhaltlich halbwegs gehaltvoller Artikel - hat mir meine Camera befohlen, noch ein paar Dinge loszuwerden :-)


 Uncle Bens Heiß auf Reis - Gulasch-Topf

Nachdem mir die Asia-Varianten nicht so gefallen, weil sie vegetarisch und zu fruchtig sind, wollte ich mal was mit Fleisch probieren - und ich hab es gefunden!

Die Zubereitung ist wieder sehr einfach: Pappe ab, Folie ein Stück abziehen und beides für 3 min in die Mikrowelle, mischen, fertig!

Die Menge an Soße und Reis passt gut, nicht zuviel Soße, und auch der Geschmack ist in Ordnung - es schmeckt nicht nach Dosenfutter. Ich finde es etwas sämig, nicht flüssig, nicht wirklich dick, sondern irgendwas dazwischen. Und die Fleischstücke sind zu klein.

Dennoch ist es eine gute Alternative! Und wie bei Maggie will ich noch die restliche Sorten testen - das Käse-Zeugs gibt es übrigens nicht mehr, glaube ich xD


 Zetti Cocosflocken Sommertraum

Ich liebe Kokosflocken!!! Und von Zetti kaufe ich sie meistens, weil man sie überall bekommt.

Aber die Sommeredition ist eklig. Ich hatte ja schon Bedenken, weil Kokos sehr süß ist - ob dazu was Fruchtiges passt? Nein, tut es nicht!

Gut, man schmeckt jede Frucht (Apfel, Zitrone, Erdbeere und noch was....) raus, aber nur sehr leicht - ansonsten erinnert es eher an Fruchtkaugummi. Ein klarer Fall für die Mülltonne!


Rapunzel Cocos Creme


 Ich bin sonst nicht der Bio-Fan, aber als ich neulich an einem Laden vorbei kam, hatte ich Hunger - also griff ich zu.

Die Schokolade ist gut, die Füllung ist fest, die Schokolade nicht zu knackig, man kann sie wunderbar neben dem Fernsehen knabbern. Die Kokosfüllung ist geschmacklich normal, nicht zu süß, man merkt die Kokosraspeln, kann sie auch gut lutschen. Cremig ist sie zwar nicht, aber das ist genau die Stärke dieser Schokolade!

Mein erstes Mal Bioschoki - ein Erfolg!





Coppeneur Cassis Rose

Ich mag keine weiße Schokolade, aber Cassis sehr gerne. Daher ein Versuch. Ein ziemlich geglückter Versuch.

Die Schokolade hat eine schöne Streifenoptik, die aber geschmacklich nicht rauskommt - alles schmeckt gleich - nach Cassis; ziemlich fruchtig, etwas säuerlich, aber die Rose habe ich nicht so rausgeschmeckt. Zu süß ist sie auch nicht.

Leider ist die Tafel sehr dünn, sodass man sie zwar leicht in Stücke brechen kann, das Vergnügen aber schnell vorbei und die Schoki aufgefuttert ist :(





 Tartex Cremisso Zucchini-Curry

Bei meinem Einkauf im Reformhaus bin ich auch auf ein Probierpäckchen mit 5 Brotaufstrichen gestoßen, hier ist der erste.

Man merkt nicht, dass es auf Sonnenblumenkernbasis hergestellt ist, es fehlt höchstens die frische Note.

Geschmacklich war es nicht ganz so gut, mir war es zu säuerlich, zu würzig, irgendwie nicht richtig einzuordnen. Ich muss dazu sagen, dass ich es so gegessen habe, aber ich kann es mir auf Brot auch nicht besser vorstellen. Werde noch die restlichen probieren und hier rein stellen.



Und nun genug gefuttert, hier wieder ein Beitrag zum Thema 'Was ich gebastelt hab'

Mittlerweile habe sich die Blumen im Haar schon fast zu einem Markenzeichen entwickelt und neulich ging ich aus dem Haus, hatte aber keine. Daher habe ich mich im Büro hingesetzt und eine gebastelt.

Grundprinzip sind meherer, übereinander getackerte Lagen aus zerknülltem Papier.


1. Blumenform aufzeichnen und mehrfach ausschneiden.
2. Das Papier zerknüllen, sodass eine Struktur entsteht, danach wieder etwas glätten.
3. Die Blumen wahlweise versetzt übereinander legen und so festtackern, dass die Nadeln wie ein Blütenkern aussehen.
4. Auf die Rückseite einen Haargummi tackern - fertig!

Es sieht noch selbstgemacht aus, und es knistert xD Aber gleichzeitig sieht es sehr schick aus.


Und eigentlich ist das nur eine Alternative zu einer Stoffblume, die ich mal mit meiner Freundin gemacht hab. Man schneidet die Lagen der Blumen aus Stoff aus, umsäumt sie - ev. farbig - und näht sie übereinander, wir haben sie dann noch mit Perlen verziert. Als Befestigung bietet sich eine gute Haarspange an :D






Kommentare:

  1. Oh noch jemand der Kokos liebt :) Ich bin da aber ganz deiner Meinung, diese Sommersorte war einfacn nur schrecklich. Die wollt keiner bei uns aufessen und letztlich musste ich sogar was wegwerfen. Das ist mir bei Süßigkeiten auch noch nie passiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein alter Beitrag XD Ich bin ziemlich konsequent - was nicht schmeckt, kommt weg. Ich will ja Platz haben :-) Außerdem kommt es selten vor, dass ich etwas wegwerfe...

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! Für Fragen oder Kommentare zu meinem Kommentar auf deiner Seite kannst du mir eine Nachricht schicken - oben rechts steht die Adresse :-)