Donnerstag, 30. Mai 2013

"Das Erbe der Füchsin" von Eva Finkenstädt


Liebe Leser,

früher bin ich oft in die Bibliothek gegangen und habe wahllos ein Buch aus dem Regal gegriffen. Oder ich hab meine Lieblingsautoren rausgesucht und bin von dort aus weitergedriftet, bis ich ein Buch mit interessanter Handlung fand. Zu Zeiten des Internets hat sich das geändert: Amazon empfielt mir Bücher passend zu den Suchbegriffen von gestern, obwohl ich heute lieber etwas anderes hätte. Und ohnehin kann man mit Autoren über das Internet wesentlich besser kommunizieren - besonders, wenn sie ihr Werk in einem Literaturforum posten. Dieses Buch ist mein erster Historien-Roman und das Cover sah niedlich aus, daher habe ich zugriffen :-)

Diesmal untermalt von Fotos aus dem Waldpark :-)

Mittwoch, 29. Mai 2013

Aus meinem Alltag - Ich sehe dicke Menschen!

Hallo,

die nächste Rezi steht schon in den Startlöchern (ich glaube, das mache ich zu meinem Einleitungssatz :-)), aber ich möchte spontan über ein Thema bloggen, das mich schon seit einer Weile unbewusst beschäftigt, seit ein paar Wochen intensiver: Dicke Menschen. Anlass dafür war, dass ich Femme Fatale abboniert habe. Sie ist eine Beautybloggerin und deswegen verfolge ich auch ihr virtuelles Tagebuch. Aber zunehmend - für meinen Geschmack nich genug :P - schreibt sie auch über das Dicksein und den Umgang damit. Un

Sonntag, 26. Mai 2013

Die erste Fantasy-Geschichte seit langem...

.. sie ist ein Anfang und wird es auch bleiben :-) 

Es handelt sich um einen Wettbewerbsbeitrag für Quindie - ich hab es nur etwas übertrieben :P

Und meine Idee ist mal wieder verne-mäßig mehr technisch als fluffig-kreativ :-)

Viel Spaß beim Lesen!

Und ja, ohne Beta-Korrektur, einfach runtergetippt.

Samstag, 25. Mai 2013

"Blind Date in der Therme" von Georg Greiner


 Hallo liebe Leser!

Die Rezi zu "Anwaltshure 2" bettelt mich sehnsüchtig an, doch ENDLICH geschrieben zu werden, aber die Muse zickt grade rum. Und da ich als *wichtig tu* Ex-Hartz IV-Kind alles nehme, was es gratis gibt, habe ich mir spontan das Buch runtergeladen.

Illustriert wird dieser  Eintrag übrigens von Bildern, die es nicht in die Feuchtoasen-Rezi geschafft haben :-)

Dienstag, 21. Mai 2013

Ich war gewesen: KunstOffen und ein Hauch WGT

Papier
Hallo liebe Leser!

Das vergangene Wochenende war formal ereignisreich, fühlte sich eher mau an, war aber emotional sehr cool. Da ich mich als Freund der Farben und Formen mehr schlecht als recht getarnt unter das schwarze Volk gemischt habe (sry für den Witz - wichtiger sind mir die Menschen und wie ich mit ihnen reden kann - egal, was sie tragen und was sie in ihrem kleinen Kämmerlein denken), verschone ich euch mit laienhaften Eindrücken vom Wave-Gotik-Treffen und präsentiere nur mein Lieblingsfoto ganz unten. Schöne Bilder von Menschen findet ihr bei Detlef Plaisier. Und jetzt zum eigentlichen Thema:

Montag, 13. Mai 2013

Ich war gewesen - Das T-Shirt-Festival

Hallo liebe Leserinnen und Leser!

Während das nächste Buch gelesen wird und zwei andere auf der Warteliste stehe, kommt hier ein kleiner Erlebenisbericht :-)

Ich habe zufällig auf Facebook davon erfahren und als Bequemlichkeitsfanatikerin mit Tendenz zur Eleganz ließ mich der Titel hellhörig werden.

Freitag, 10. Mai 2013

"Feuchtoasen" von Anna Lynn

Hallo,

nachdem ich mein Blog generalüberholt, die Überschriften aufgespritzt und den öden Hintergrund abgesaugt habe, folgt hier die erste Rezension.

Da ich mir vorgenommen habe, etwas freier zu schreiben, muss hier mal gesagt werden:

Es hat mich geprägt.

Sonntag, 5. Mai 2013

"Perfect Copy" von Andreas Eschbach


Schon die zweite Rezension binnen so kurzer Zeit, aber ich habe wirklich nur drei Tage bzw. 10 Stunden gebraucht, um das Buch zu lesen.