Samstag, 3. Oktober 2015

Der 4. Blogger-Kommentiertag - ein Willkommensbeitrag :-)

Hallo!

Wenn ihr an einem Samstag hier gelandet seid und gerade Tag der Deutschen Einheit ist, dann seid ihr vermutlich über die Kommentiertag hierher gekommen. Ihr dürft den Text natürlich auch lesen, wenn ihr zufällig hier gelandet seid :P

Beim Nachdenken über den letzten Kommentiertag fiel mir ein, dass ich dieses Mal einen Begrüßungspost schreiben könnte...

Wer bin ich?


Wenn ich das wüsste... :-) Ich bin eine schreibfreudige Sprach-Jongleuse, die es liebt, sich auf verschiedene Arten auszudrücken. Ich bin ein neugieriger Mensch und ich analysiere gern. Ich kann sehr offen, aber auch verschlossen sein. Und ich helfe gern Menschen :-)

Mehr über mich erfahrt ihr in den TAGs.

Was ist das Blog?


Anfangs wollte ich einen Blog haben, weil ihn alle haben. Mittlerweile kann ich durch ihn meine "schriftstellerischen Neigungen" ausleben. Ich mag es, anderen etwas zu erzählen. Und ich überlege oft, wie ich ihn verbessern und das Erlebnis für den Leser noch angenehmer machen kann.

Mein Blog solle in Wohnzimmer sein, in dem man verweilen kann. Es ist mir wichtig, dass der Leser nicht nur Informationen aufnimmt, sondern auch Freude empfindet oder sich einfach hinsetzt und Bilder anguckt.

Fotos sind ein wichtiger Teil meines Blogs. Ich versuche, die Stimmung des jeweiligen Werkes einzufangen und kreativ zu verarbeiten. Ich hoffe, dass ich durch die Bilder auch die Emotionen transportieren kann, die ich mit Worten nicht ausdrücken kann.

Mein Blog ist vielfältig. Ich rezensiere gern Bücher, Theaterstücke etc., nutze ihn aber auch, um ausführlicher zu werden. Die Paris-Posts fand ich ursprünglich nicht wichtig, aber meine Leser wollten etwas darüber lesen. Jetzt habe ich eine Erinnerung für die Ewigkeit :-)

Welche Artikel solltet ihr auf diesem Blog lesen?


Buchkritiken


Shades of Grey-Film: Der Stil ist ziemlich locker, die Fotos petrol und ich hab eine eigene Playlist für den Film erstellt.

Die Krieger des Horns (Band 1): Die Idee, "T-Shirts" zur Rezension zu gestalten, entstand aus einer Blödelei. Am Ende habe ich viel gelernt - die Herzchen sind gut geworden!

Panikattacke Deluxe: Das Buch nimmt das ernste Thema so locker, dass man nicht weiß, wie man damit umgehen soll. Ich bin froh, es gelesen zu haben!

What is Art?: Man kann in Museen viele Bücher kaufen. Dieses ist sein Geld wert. Gemütlich, witzig und faktenreich gibt das Buch Antworten zu vielen Fragen bzgl. Kunst. Und das Englisch ist leicht verständlich!

Von tausend Schatten: Die Anthologie, für die ich eine Geschichte geschrieben habe. Das Thema ist mir wichtig und die Illustrationen sind schön. Man achte auf die rezi-eigenen Knetmännchen :-)

Nicht-Buch-Posts


Karriere-Start: Ich war u.a. auf einem Bewerbungs-Vortrag und stelle sämtliche Give-aways vor :P

Montagsfrage Selfpublisher/Indie:  Montagsfragen beantworte ich gern und bei dieser habe ich mich ausgetobt :-) Es hat Spaß gemacht, einen kleinen Artikel zu diesem großen Thema zu schreiben.

Femme Fatale: Ein sehr persönlicher Post über Frauen, die verführen. Und Bloggerinnen, die das fotografisch ausprobieren :-)

Kommentare:

  1. Liebe Evy !

    Eine tolle Idee - einen Willkommenspost zu verfassen ! Deinen Blog lernten wir bei einem der letzten BloKoDe und seitdem lesen wir diesen regelmäßig !

    Es ist einfach für jeden etwas dabei ! Weiterso !

    Liebe Grüße
    Alexandra & Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke! Schön, etwas von euch zu hören :-) Ich freue mich sehr!

      Löschen
  2. Wie nett - ein Begrüßungsbeitrag. Da fühlt man sich sehr eingeladen; vielen Dank! Und Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass das rübergekommen ist. Ich hatte anfangs Probleme, weil ich nicht wusste, was ich sagen sollte. Aber... ich dachte, es ist nett, die Leser persönlich zu begrüßen. Auch wenn ich an diesem Morgen nicht fotofreundlich aussah und deswegen auf ein Bild verzichtete :-)

      Löschen
  3. Hallo Evy,
    danke für die nette Begrüßung. Da ich am Wochenende etwas unplanmäßig verhindert war, schaue ich mich einfach jetzt um und lass dir ein paar Kommentar da.
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte an diesem WE auch keine Zeit, aber ich fand es wichtig, mitzumachen. Es ist schön, wie man sich gegenseitig besucht und guckt, was andere zu machen. Wie ein Flohmarkt der Blogs :-)

      Löschen
  4. du warst ja recht fleißig am kommentieren, freut mich :) ich bin aktuell auch noch dabei die ganzen teinehmenden Blogs zu durchforsten und zu stöbern. Hier schaue ich mich auch gründlich um.

    Gruß
    Ichigo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAnke! Ich bin gespannt, was du findest! Ich nehme mir Zeit, die Blogs durchzugucken - beim letzten Mal hat das, mit Pausen, 5 Monate gedauert. Aber ... wenn sich jemand zeigt, sollte man sich das angucken. Egal, wann :-)

      Löschen
  5. Ich muss ja zu meiner Schande gestehen, das der Kommentiertag völlig an mir vorbei gegangen ist. Zu meiner Schande hatte an dem Samstag sogar Zeit und Langeweile - aber da ich diesen Tag nicht bei Facebook online war, hab ich davon erst am Sonntag gelesen. Dennoch habe ich mich riesig gefreut, das du dich so lange später noch auf den Weg gemacht hast und bedanke mich für all deine Kommentare bei mir :-*

    Lieben Gruß, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich :) Ich wollte dieses Mal gucken und... sehen, was andere machen. Ohne einen Beitrag abzulehnen a la "Interessiert mich doch nich!" Wir stecken Arbeit rein und das sollte belohnt werden!

      Löschen
  6. Eine gute Idee so ein Willkommensbeitrag und gleich eine Einführung in deine guten und wichtigen Beiträge. So ist das sich zurechtfinden wirklich einfach.
    Den Kommentiertag finde ich eine super Idee und habe auch ein wenig teilgenommen. Allerdings habe ich bei Weitem nicht das geschafft was ich mir vorgenommen habe.
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass der Beitrag so gut ankommt! Ich denke, du soltlest dich nich stressen :-) Ich wollte beim ersten Kommentiertag auch einen ganzen Wald abholzen, aber.. mittlerweile habe ich nichmehr das Bedürfnis danach. Vielleicht ist es sogar besser, jeden Tag ein oder zwei neue Blogs zu entdecken :-)

      Löschen
  7. Hallo Evy.
    Wirklich eine tolle Idee mit dem Willkommenspost - ich alte Schlaftriene hab das total verpennt ---ohhhrr ne!

    Aber danke für deine Erinnerung!
    Viele liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, du schämst dich fröhlich :-)

      Löschen
  8. Danke für deine Kommentare bei mir. Ich hatte meinen Blog auch in die Liste zum Kommentiertag eingetragen, war aber dann allerdings doch verhindert. Pech, alles lässt sich nicht vorausplanen. Eigentlich kommentiere ich nämlich viel.
    LG Elke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! Für Fragen oder Kommentare zu meinem Kommentar auf deiner Seite kannst du mir eine Nachricht schicken - oben rechts steht die Adresse :-)