Montag, 2. Mai 2016

#MeetTheBloggerDE - Tag 2: Darüber blogge ich

ReziHallo!

Tag 2 der Blogger-Herausforderung lief nur semi-gut und jetzt noch einen Post zu schreiben, das lässt das Perfektionsmus-Männchen in meinem Kopf sehr laut schreien. Nichtsdestotrotz freut es mich, intensiver (?) mit euch kommunizieren zu können. Außerdem stellte jemand gestern die Frage, was (mir) die Aktion bringt. Ich hab euch dazu einen kleinen Podcast aufgezeichnet.



Kurze Einführung


Die Aktion findet überwiegend auf Instagramm statt und wird von Anne von den Blogchicks angeführt.

Jeden Tag postet jeder Teilnehmer ein Bild zu einem bestimmten Thema. Ziel ist es, den Kontakt untereinander zu verbesser bzw. netzzuwerken :-)

Ein schönes Video zum Thema "Wie man Social Media für sich nutzt" (einschließlich Instagramm) habe ich bei Glam&Gore gefunden.

Mein Foto - "Darüber blogge ich"


Einen Bücherstapel zu fotografieren wäre leicht. Aber ich bin mehr. Ich beschäftige mich mit Kleinkunst und finde, man sollte Dinge, die unsichtbar vor der eigenen Nase liegen, sichtbar machen.

Vor allem hinterfrage ich gern. Mich beschäftigt, wie Blogposts wirken, warum sie bei mir ankommen und wann nicht. Genauso, wie ich es mit Büchern tue.

Schön am Bloggen ist: Ich darf scheitern. Ich bin keinem Lehrer eine richtige Antwort schuldig und darf mich in Details verirren. Auch wenn ich gucke, was meine Leser sagen, kann ich mich theoretisch über vieles aufregen :-)

Schlusswort


Welche Charaktereigenschaft nutzt ihr beim Bloggen, die im Alltag zu kurz kommt?

Kommentare:

  1. Der REIZ der REZI liegt in der ZIER. ;)

    Nico S.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann man dich als Wortjongleur buchen? :P Im Übrigen: Das Wort "Reiz" wird später noch ver-fotografiert.

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! Für Fragen oder Kommentare zu meinem Kommentar auf deiner Seite kannst du mir eine Nachricht schicken - oben rechts steht die Adresse :-)