Freitag, 24. Februar 2017

Montagsfrage - Zitate?

Hallo!

Auch zu dieser Frage fiel mir sehr lange keine Antwort ein. Denn ich achte nicht so stark auf Zitate. Früher gab es Sätze, die ein Buch auf den Punkt brachten und traurig-schön waren. Aber meistens gehören sie zu einem Buch und haben keine Allgemeingültigkeit. Ganz im Gegenteil: Ich behalte von jedem Buch, auch den schlechten, das Flair, das Besondere, im Kopf. Oftmals ist es die Betrachtungsweise, die mich faziniert. Bei "Der Vulkan" sind es Humor und Tragik, die gefühlvoll und selten anklagend geschildert werden. Bei "Viereinhalb Minuten" war es die Botschaft, dass es in Ordnung ist Fehler zu machen und dass man sich versöhnen kann. Wenn ich einen Zitate-Stempel kreiren würde, wäre es der Buchtitel.

Allerdings: Es gibt einen Satz in einem Buch, das ich vor kurzem gelesen habe - "Chasing Home" von Abbi W. Reed. Innerhalb des Buches steht folgender Satz:


"Mein Beileid."

Ich liebe diesen Satz, weil er ein toller Kontrast ist und Klarheit schafft. Ich hatte nicht damit gerechnet - die Figuren auch nicht :-) Einen besseren Satz hätte ich mir an dieser Stelle im Buch nicht vorstellen können.

Allgemeines


Die Montagsfrage wird derzeit von Buchfresserchen geführt und soll die Kommunikation zwischen Bloggern fördern. Jeden Montag wird eine Frage gestellt, die die Blogger beantworten und verlinken können.

 

Die Frage


Gibt es ein Zitat aus einem Buch, dass dir in letzter Zeit (oder überhaupt) im Gedächtnis geblieben ist?

Kommentare:

  1. Interessanter Satz zu einem sicherlich interessanten Buch, das ich allerdings nicht kenne. :)
    Ich kann mich an einige Sätze aus Büchern erinnern. Vielleicht nicht immer im 100%igen Wortlaut, aber der Sinn kommt sicherlich rüber. ;) Bei der Beantwortung der Montagsfrage habe ich zwar einen anderen Satz gewählt, aber dieser hier ist mir auch im Gedächtnis geblieben, weil er so einfach ist und so ausdrucksstark: "Ich kenne den Tod schon lange, doch jetzt kennt der Tod auch mich." Er stammt aus dem Buch "Vom Ende der Einsamkeit" von Benedict Wells, welches ich erst kürzlich beendet und rezensiert habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Buch in letzer Zeit auf vielen Blogs gesehen - dieser Satz macht Lust zu lesen :-) Aber ich will endlich ein englisches Buch lesen.

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! Für Fragen oder Kommentare zu meinem Kommentar auf deiner Seite kannst du mir eine Nachricht schicken - oben rechts steht die Adresse :-)