Samstag, 18. März 2017

#WirSindTraumfaenger - Tage 17 (meistgelesenes Buch) und 18 (warum Bücher?)

Hallo!

Gestern habe ich mir Zeit genommen und einige andere Blogs kommentiert. Es war sehr schön, die positive Energie in den Beiträgen zu spüren - das hatte ich nicht erwartet. Gut, dass ich an Tag 3 eine Blogliste erstellt habe!


Tag 17 - Welches ist dein meistgelesenes Buch?


Ich lese Bücher selten mehr als einmal, daher ist mein meistgelesenes Buch "Yellow". Ich habe die Reihe einmal als Jugendliche gelesen und zweimal, weil ich eine Rezi darüber schreiben wollte. Diese ist aber nie über die Frage "Will das jemand lesen?" hinausgekommen. Ich hatte sogar eine Montagsfrage dazu beantwortet!

Tag 18 - Warum liebst du Bücher?


Auch dazu gibt es eine ähnliche Montagsfrage. Ehrlich gesagt: Ich weiß es nicht. Bücher beruhigen mich, weil ich (meist) für mich sein kann. Bücher sind aber herausfordernd: Wenn sie stilistisch und inhaltlich mir ähneln, kann ich darin versinken. Wenn der Stil oder die Ansicht abweicht, muss der Kopf arbeiten. Besonders, wenn ich eine Rezension schreiben will, ist es schwer, die Gedanken "Es ist sooooooo schrecklich, ich will aufhören!" und "Meine Rezi könnte anderen helfen" zu vereinen. Bücher sind toll, weil sie meinem Leben Struktur geben und für die Dauer eines Romans wie eine Heimat sind. Deswegen kann ich nach dem Ende eines Buches nicht sofort ein neues beginnen.

Ich lese sehr gern, weil ich gern Neues lerne.

Ich höre gern Musik und sehe gern Serien. Der Unterschied liegt darin, dass ich bei Musik und Serien emotionaler bin und meine Gefühle ausdrücken kann. Bei einem Buch habe ich meist einen Erzähler, der mich leitet. Bei Musik und Serien lasse ich mich vom Rhyhmus und den Figuren leiten und genieße das sehr.

Noch ein Stück höher ist es, selbst Kunst zu erschaffen. Es ist schön, in seinem Werk und in seinen Gedanken zu versinken!

Worum geht es?


Bei der #WirSindTraumfaenger-Challenge wird jeden Tag im März eine Aufgabe bearbeitet, die etwas mit Träumen zu tun hat. Damit soll die Vernetzung gefördert werden. Eine Liste aller Themen findet ihr auf der Seite von Annika Bühnemann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar! Für Fragen oder Kommentare zu meinem Kommentar auf deiner Seite kannst du mir eine Nachricht schicken - oben rechts steht die Adresse :-)